Das Konzept Business Re-engineering

Das Konzept Business Re-engineering

4.11 - 1251 ratings - Source



Inhaltsangabe:Einleitung: a€žEs gibt kein einziges Unternehmen, dessen Management nicht a€“ zumindest fA¼r die Ohren der A–ffentlichkeit a€“ proklamiert, es strebe eine Organisation an, die flexibel genug ist, um sich an rasche VerAcnderungen der Marktbedingungen anzupassen, schlank und innovativ genug, um Produkte und Dienstleistungen technisch auf dem neusten Stand zu halten, und engagiert genug, um ein Maximum an QualitAct und Kundenservice zu bieten.a€œ Durch die Globalisierung der MAcrkte, der dynamischen und komplexen Entwicklung der Technologien und nicht zuletzt durch den verstAcrkten internationalen Wettbewerb, ist eine tief greifende VerAcnderung im Managementverhalten unentbehrlich. Zahlreiche Branchen werden mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Insofern besteht die unabdingbare Notwendigkeit, sich diesen verAcnderten Rahmenbedingungen in adAcquater Weise anzupassen, um kA¼nftige potentielle Krisen besser A¼berwinden zu kApnnen. Eine grundlegende Voraussetzung fA¼r internationale WettbewerbsfAchigkeit von Unternehmen ist die effiziente Gestaltung betrieblicher GeschAcftsprozesse. a€žZweihundert Jahre lang folgten die Menschen bei der GrA¼ndung und beim Aufbau von Unternehmen der brillanten Entdeckung von Adam Smith, dass industrielle Arbeit in ihre einfachsten und grundlegendsten Aufgaben zerlegt werden sollte.a€ Der Gedanke des Teilens der Arbeit in kleinste Verrichtungsstufen, die damit verbundene Steigerung der ProduktivitAct sowie das Sinken der StA¼ckkosten ist auch heute noch stark in den Organisationsformen von Unternehmungen verankert. Durch den Wandel von VerkAcufermAcrkten zu KAcufermAcrkten, durch die immer kA¼rzer werdenden Produktlebenszyklen und durch die Notwendigkeit schnellerer Reaktionszeiten im Wettbewerb wird dem Aufbau und der Entwicklung von Unternehmensorganisationen eine immer stAcrkere Aufmerksamkeit gewidmet. Es genA¼gt nicht, sich mit den gegenwAcrtigen Unternehmenserfolgen abzufinden, sondern es muss ausreichend Weitblick vorhanden sein, um sich auf neue Marktbedingungen einstellen zu kApnnen. Dies fordert von den Unternehmungen die Bereitschaft zum a€žWandela€œ. Es geht heute mehr denn je um Themen wie Flexibilisierung, Beweglichkeit, WettbewerbsfAchigkeit und um Reaktionsschnelligkeit innerhalb der Unternehmung und am Markt. a€žUnternehmen, deren Organisation sich [lediglich] an Arbeitsteilung und Spezialisierung ausrichtet, sind diesen Herausforderungen hAcufig nicht gewachsen.a€ Wie jedoch soll sich dieser Wandel vollziehen? Eine der mApglichen Antworten auf diese Frage ist das Business-Reengineering. Zielsetzung dieser Arbeit ist es, das prozessorientierte Managementkonzept Business-Reengineering nAcher zu untersuchen. Dabei wird es ausfA¼hrlich dargestellt, um einen umfassenden Einblick in die Thematik zu gewAchrleisten. AnschlieAŸend erfolgt eine kritische Analyse, um zu A¼berprA¼fen, ob es tatsAcchlich zu enormen QuantensprA¼ngen des Unternehmenserfolgs kommt und welche Schwachstellen es aufweist. Dies muss jedoch mit einigen EinschrAcnkungen geschehen, da diese Arbeit, auf Grund des vorgegebenen Rahmens, auf praxisbezogene Beispiele verzichtet. Gang der Untersuchung: ZunAcchst erfolgt eine Beschreibung der Grundlagen des Konzeptes. Hierbei wird der Rahmen, in dem sich das Managementkonzept bewegt, abgesteckt. Im anschlieAŸenden Kapitel wird das konzeptionelle Vorgehen bei der Umsetzung des Business-Reengineering erlAcutert. Des Weiteren geht es im dritten Kapitel um die Abgrenzung des Business-Reengineering von weiteren Managementkonzepten. Im Rahmen einer kritischen WA¼rdigung wird abschlieAŸend im vierten Kapitel auf Probleme hingewiesen, die durch ein solches Managementkonzept auftreten kApnnen beziehungsweise nicht zu umgehen sind. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 1.1Problemstellung und Zielsetzung1 1.2Gang der Untersuchung2 2.Grundlagen3 2.1Begriffliche Abgrenzungen3 2.2Ziele des Business-Reengineering5 2.3Gestaltungselemente des Business-Reengineering6 2.3.1Identifikation der GeschAcftsprozesse7 2.3.2Kundenorientierung8 2.3.3Qualifikation der Mitarbeiter9 2.3.4Change-Management10 2.3.5Empowerment statt Kontrolle12 2.3.6Einsatz von Informationssystemen13 2.4Konzeptionen des Business-Reengineering14 2.4.1Beteiligte Personen und Gruppen14 2.4.2Die Umsetzung des Business-Reengineering16 3.Abgrenzung von alternativen Managementkonzepten17 3.1Total-Quality-Management18 3.2Lean-Management21 4.Analytische Betrachtung24 4.1Erfahrungen aus der Praxis24 4.2Was machte Business-Reengineering erfolgreich?25 4.3Kritiken am Business-Reengineering25 4.4Zusammenfassung der typischen Fehler bei der Neugestaltung28 5.Kritische WA¼rdigung / ResA¼mee29 6.Eidesstattliche ErklAcrung30 7.Literaturverzeichnis314.1 Erfahrungen aus der Praxis Business-Reengineering als den LApsungsansatz jeglicher unternehmerischer Probleme zu bezeichnen ist nur mit EinschrAcnkungen mApglich. Die Anwendung des Managementkonzepts kann in solchenanbsp;...


Title:Das Konzept Business Re-engineering
Author: Claus-Sebastian Ulrich
Publisher:diplom.de - 2006-06-15
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA